Tennisspieler demnächst in der Landesliga

Lütjenburg

Lütjenburg - Aufstieg der Herren 65 in die Landesliga als Ostergeschenk Die Lütjenburger Tennisasse der Herren 65 machten sich noch vor Ostern das schönste Geschenk. Nicht ganz unerwartet sind sie von der Verbandsliga in die Landesliga aufgestiegen. Von sechs Mannschaften setzte sich die Lütjenburger ohne eine Niederlage eindrucksvoll durch. In letzten Spielen traf man auf den Sportverein Tungendorf. Werner Podlech, Heinz Pitzschel, Werner Siebers und Klaus Schnack bestritten die Einzel. Alle Vergleiche konnten in zwei Sätzen gewonnen werden, auch wenn es einige enge Vergleiche gab. Bei den Doppelspielen war dann für Werner Siebers der Tenniskollege Rüdiger Wertz dabei. 6:2 und 6:4 hieƟ es in beiden Begegnungen. Der Sportverein Tungendorf von 1911 ist abgestiegen, Lütjenburg durfte jubeln.

Aufstieg_2015

Bei den Tennisspielern Herren 65 schafften gegen Tungendorf (von links) Klaus Schnack, Rüdiger Wertz, Werner Siebers, Werner Podlech und Heinz Pitzschel den Aufstieg in die Landesliga.